FANDOM


Hans Axel von Fersen war ein schwedischer Graf und guter Freund der französischen Königin Marie Antoinette. Ebenso wie diese existierte er tatsächlich ([1])

GeschichteBearbeiten

Einige Tage nach dem Sturm auf die Bastille während der Französischen Revolution kam Axel zu Magnus und bat ihn die französische Königsfamilie aus dem Palast zu schmuggeln. Magnus war bewusst, wie unsinnig dieser Plan eigentlich war, aber da er Axel attraktiv fand, stimmte er schließlich zu.

Nachdem die Königsfamilie sicher in Axels Kutsche war, küssten Magnus und Axel sich. Danach zog Magnus in die Alpen, wo er einen Brief von Axels Schwester Sophie erhielt, die ihn mitteilte, dass Axel bei der Königsfamilie bleiben würde.

AussehenBearbeiten

Axel ist groß und attraktiv, mit schwarzen Haaren und blauen Augen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki