FANDOM


Callida Fairchild ist die Tante von Charlotte Branwell .

GeschichteBearbeiten

Callida ist Mitglied der Londoner Brigade und nimmt auch oft an Sitzungen dieser teil. Selbst wenn andere ihre Entscheidungen anzweifelten, unterstütze Callida immer ihre Nichte Charlotte, auch wenn sie nicht viel von deren Ehemann hält, da Charlotte die ganze Arbeit macht, die sie eigentlich unter sich aufteilen sollten.

Laut Will hatte sie bereits einmal versucht mit ihm zu flirten, er hat sie jedoch abgewiesen.

Ende 1878 ist sie auf dem Ratstreffen anwesend, bei welchem Konsul Josiah Wayland Charlotte von ihrem Posten als Leiterin des Londoner Instituts entmächtigt, da sie nach seiner Meinung nach wegen ihrer Schwangerschaft hysterisch und inkompetent ist. Natürlich verteidigt Callida in diesen Fall ihre Nichte. Nur wenig später greifen plötzlich Axel Mortmains Automaten die anwesenden Schattenjäger an. Ob Callida diesen Angriff überlebt hat, ist nicht klar.

PersönlichkeitBearbeiten

Callida ist eine stolze und gebieterische Frau, die sich der Macht ihrer Familie bewusst ist. Auch befehlt sie gerne anderen, was zu tun ist, während sie selbst sich nur ungern von anderen herumkommandieren lässt.

AussehenBearbeiten

Callida ist über 1,80 Meter groß und trägt ihr puderweißes Haar meist um den Kopf gewickelt. Sie wirkt wie Mitte 60 und vermittelt eine würdevolle Ausstrahlung.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.