Fandom

ChronikenDerSchattenjaeger Wiki

Chroniken der Schattenjäger

441Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen

Die Chroniken der Schattenjäger sind die Vorgeschichte zu den Chroniken der Unterwelt und spielen 1878. Die Reihe besteht aus drei Teilen: Clockwork Angel,Clockwork Prince,Clockwork Princess.

976926 537745082955181 1481318734 o.jpg

Handelsübliche Cover

Wichtige PersonenBearbeiten

Theresa "Tessa" stammt aus New York, wo sie gemeinsam mit ihrer Tante Harriet und ihrem Bruder Nathaniel aufgewachsen ist, da ihre Eltern beide gestorben sind,als sie noch klein war. Als ihr Bruder schließlich nach London geht und Tessa dort wenige Monate später nach dorthin einlädt, erfährt Tessa, dass sie eine Begabung hat: Sie kann sich in jede mögliche Person verwandeln, wenn sie von dieser einen Gegenstand besitzt. Jedoch befindet sich Tessa zurzeit bei den zwei "Dunklen Schwestern", die ihre Gabe ausnutzen, damit sie bald einen Mann namens "Magister" heiraten kann. Tessa wird aber später ins London Institut "gerettet" - und dort muss sie sich nicht nur um die Frage ihrer Herkunft kümmern, sondern sich auch gleich zwischen zwei Jungs entscheiden. Sie verlobt sich mit Jem, da sie ihn wirklich liebt, doch als er ein Stiller Bruder wird, will er, dass sie und Will glücklich miteinander werden. Tessa ist halb Schattenjägerin und halb Dämon, deshalb ist sie unsterblich.

Nathaniel "Nate" ist Tessas Bruder (beziehungsweise Adoptivbruder, wie sich später herausstellt) und ging nach London, um dort für Axel Mortmain zu arbeiten.

William "Will" ist ein Schattenjäger und lebt im Londoner Institut. Bis er 12 war, wuchs er mit seinen Eltern und seinen beiden Schwestern Ella und Cecily in Wales auf und wurde als Irdischer erzogen. Dies lag daran, dass seine Mutter eine Irdische ist und sein Vater deswegen die Schattenjägergemeinschaft verlassen hat. Doch wegen eines Fluchs -der sich später als unwahr entpuppte- zog er ins Londoner Institut um seine Familie zu beschützen. Er liebt Tessa, die jedoch mit Jem verlobt ist, deshalb erzählt er ihm nichts von seiner Liebe. Später wenn Jem zum Stillen Bruder wird kommt er mit Tessa zusammen und heiratet sie auch, da Jem als Stiller Bruder nicht mit jemandem zsm sein darf und Tessa Will auch liebt , genau wie sie Jem liebt. Jem wünscht den beiden eine glückliche Zeit. Tessa und Will bekommen mehrere Kinder und Enkelkinder, bevor Will mit 72 Jahren stirbt.

James "Jem" ist ein Schattenjäger, lebt im Londoner Institut und ist der Parabatai von Will. Bis er 12 war, lebte er im Institut von Shanghai, dieses wurde jedoch von einem Dämon angegriffen, der seine beiden Eltern tötete. Jem überlebte, bekam aber jede Menge Gift ab und muss deshalb täglich Dämonengift als Arznei nehmen, um nicht zu sterben - jedoch sorgt das Dämonengift dennoch dafür, dass er keine lange Lebenserwartung hat und seine Haut, Haare und Augen verlieren dadurch so gut wie jede Farbe. Später wird Jem zum stillen Bruder, da er sonst wegen fehlender "Arznei" gestorben wäre, und nennt sich dann Bruder Zachariah. In "City of Heavenly Fire" wird er jedoch von Jace Herondale, bzw. von dessen himmlischen Feuer, wieder zum Schattenjäger verwandelt. Er heiratet 2009 Tessa.

Charlotte ist die Leiterin des Londoner Instituts und Anführerin der Londoner Brigade. Obwohl sie beide Aufgaben sehr gewissenhaft durchführt, wird sie anfangs oft in Frage gestellt, weil sie eine Frau ist.

Henry ist Charlottes Ehemann und offiziell auch Leiter des Londoner Instituts und der Brigade, jedoch nimmt er diese Aufgaben kaum wahr, da er eher ein Träumer und begeisterter Erfinder ist.

Jessamine "Jessie" lebte im Londoner Institut und hatte zwar Schattenjägerblut in sich, weigerte sich jedoch als Schattenjägerin ausgebildet zu werden. Ihre Eltern hatten beide die Schattenjägergemeinschaft verlassen, jedoch starben beide, als es in ihrem Haus einen Brand gab. Jessamine überlebte und wurde deshalb ins Institut gebracht, jedoch hoffte sie dieses so bald wie möglich verlassen zu können und einen Irdischen zu heiraten. Später stirbt sie wegen eines Dämonenangriffs und wird zum Geist. der das Londoner Institut beschützt.

Mortmain oder auch bekannt als "der Magister" ist der Anführer des Pandemonium Clubs und der Haupt Antagonist. Er hofft mit einer neuen Form der Hexenwesen (Halb-Dämon, Halb-Schattenjäger), die Schattenjäger auszurotten, weil er ihnen die Schuld an dem Tod seiner Eltern gibt. Er stirbt im 3. Band, weil er von einem Engel namens Ithuriel zerquetscht wird.

Sophie ist das Dienstmädchen im Londoner Institut. Zuvor hat sie in bürgerlichen Haushalten gearbeitet, bei ihrer letzten Stelle fügte ihr jedoch der Sohn ihres Dienstgebers eine Narbe zu, die quer durch ihr Gesicht verläuft, da sie seine Gefühle nicht erwiderte. Sie aszendier später zur Schattenjägerin und heiratet Gideon Lightwood.                           

Gideon ist der Sohn von Charlottes größtem Kritiker Benedict Lightwood. Er wird später ins Londoner Institut geschickt, um die kämpferische Ausbildung von Tessa und Sophie zu übernehmen. Er unterstützt Sophie bei ihrem Antrag auf ihre Aszendierung und heiratet sie.

Gabriel ist Gideons jüngerer Bruder und wird ebenfalls ins Londoner Institut geschickt, um die kämpferische Ausbildung von Tessa und Sophie zu übernehmen. Anfangs sollen er und sein Bruder Gideon im Auftrag des Konsuls Charlotte Branwell ausspionieren, jedoch ändern beide ihre Meinung und versichern Charlotte ihre Loyalität. Auch er heiratet jemanden, nämlich Cecily Herondale, die kleine Schwester von Will.

Cecily "Cecy" ist Wills jüngere Schwester. Anfangs lebt sie noch bei ihren Eltern, entscheidet sich aber schließlich, sich auch im London Institut zur Schattenjägerin ausbilden zu lassen. Sie heiratet Gabriel Lightwood.


Wichtige NebencharaktereBearbeiten

Benedict ist ein Londoner Schattenjäger und versucht mit allen Mitteln Charlotte die Aufgabe als Institutsleiterin und Anführerin der Brigade zu entreißen. In Wahrheit veranstaltet er jedoch selbst nicht selten rasende Feste in Anwesenheit von Dämonen. Er stirbt später an den Folgen von Dämonenpocken, die ihn zu einem riesigen Wurm verwandelten. Er greift in dieser Gestalt ohne Rücksicht Will, Jem und auch seine Kinder, Gideon und Gabriel an, sodass Gabriel ihn mit einem Pfeil erschießen muss.

Aloysius war der Leiter des New Yorker Instituts. Aufgrund seines hohen Alters wurde er jedoch von vielen Schattenjägern nicht mehr ernst genommen. Es stellt sich später heraus, dass er Tessas Großvater ist, jedoch wird er im 3. Band, bevor er Tessa wiedersehen kann, von Automaten Mortmains getötet.

Camille ist eine uralte Vampirin und hat schon öfters den Bewohnern des Londoner Instituts geholfen.

Magnus ist ein Hexenmeister und Camilles derzeitiger Liebhaber. Außerdem hilft er Will, den Dämonen Marbas zu finden, der Will vor 5 Jahren angeblich verfluchte.

Woolsey ist ein Werwolf und Gründer der Werwolfsgemeinschaft "Praetor Lupus".

Josiah ist der derzeitge Konsul. Charlotte hat ihren Platz als Institutsleiterin hauptsächlich ihm zu verdanken, da er ein guter Freund ihres Vaters war.

De Quincey ist der Anführer des Londoner Vampirclans - anfangs wird er für den Magister gehalten.

Tatiana ist die jüngere Schwester von Gideon und Gabriel - sie war früher in Will verliebt, ist aber nun, wenige Jahre später, verheiratet. Ihr Mann wird von Benedict Lightwood als Wurm getötet.

Die dunklen Schwestern (die Hexe Mrs. Black und die Dämonin Mrs. Dark) arbeiten für Mortmain und haben Tessa gelehrt, ihre Fähigkeit einzusetzen.

Bridget ist die irische Köchin des Londoner Instituts und hat eine Vorliebe für blutrünstige Balladen.

Cyril ist der Kutschenfahrer des Londoner Instituts und sieht seinem Bruder Thomas, der diese Aufgabe vor ihm innehatte, sehr ähnlich.

TriviaBearbeiten

  • Die Reihe basiert auf das Buch "Eine Geschichte aus zwei Städten" von Charles Dickens, welche auch mehrmals in den Büchern erwähnt wird, da dieses zu den Lieblingsbüchern von Tessa und Will zählt.
  • Der Originaltitel The Infernal Devices bedeutet auf Deutsch etwa "die unzerstörbaren Geräte". So werden auch manchmal die Automaten genannt, die der Hauptbösewicht, Axel Mortmain, einsetzt um seine Ziele zu erreichen.
  • Cassandra Clare kam die Idee zu dieser Geschichte auf der Blackfriars Bridge in London, die auch in der Reihe eine wichtige Rolle spielt.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki