FANDOM


Vorlage:InfoboxCharakter

Cristina Mendoza Rosales ist Emma Carstairs beste Freundin und kommt ursprünglich aus Mexiko City. Sie ist ebenfalls eine Schattenjägerin und ihr Onkel leitet das dortige Institut. Jaime und Diego Rosales gehören zu ihrer entferenten Familie, sind aber nicht Blutsverwandt.

BiografieBearbeiten

Cristina absolvierte, die meisten ihrer Ausbildungen am Mexiko-City Institut, das von ihrem Onkel Tomas geführt wird. Weil ihre Eltern ihr vorschreiben, wie sie zu leben hat, hat Cristina mit ihnen eine enge, doch manchmal sehr nachtragend Beziehung. Weiterhin hatte Cristinas Mutter bereits Vorstellung das Cristina und Diego Rosales heiraten. Sie denkt er ist perfekt und sagt, dass die Ehe helfen würde die Familie zu stärken.

Cristina hatte eine romantische Beziehung mit Diego und wollte der Parabatai von seinem Bruder Jaime werden. Jedoch gingen beide Beziehungen in die Brüche, denn Cristina hörte, das Jaime sagte, dass er nur ihr Parabatai werden will um das Rosales Reich in den Besitz seiner Familie zu bringen . Außerdem merkte er an, dass zumindest Diego sich irgendwann in der Zukunft von Cristina scheiden lassen kann, wohingegen er durch den Parabatai-Bund immer mit ihr verbunden sein wird. Auf diesen Kommentar von Jaime reagierte Diego nicht. Dieses belauschte Gespräch führte dazu, dass Cristina glaubte, dass beide Brüder nur aus politischen Gründen an ihr interessiert waren. Da sie gerade achtzehn Jahre alt geworden war, beschloss Cristina, in das Los Angeles-Institut zu gehen. Sie begründete ihre Entscheidung mit der scheinheiligen Begründung eine andere Schattenjäger- Kultur kennenlernen zu wollen. Ein weiterer privater Grund warum Cristina Los Angeles wählt, ist Mark Blackthorn.

Als Cristina nach Los Angeles kam, war Emma hocherfreut, da sie sich mit einem anderen Mädchen anfreunden konnte. Die beiden stehen sich sehr nah und gelten als das komplette Gegenteil voneinander: während Emma temperamentvoll und direkt ist, bleibt Tina meistens ruhig und wird nur unter besonderen Umständen wütend.

Anmerkung: Jaime Rosales gehört zu ihrer Familie, ist aber nicht ihr Bruder.

AussehenBearbeiten

Cristina hat gebräunte Haut und dunkelbraune Augen. Ihre Haare sind schwarz und glänzend.

PersönlichkeitBearbeiten

Cristina ist ruhig, beherrscht, schlau, schüchtern und lustig. Sie ist gedankenverloren, stark und unerschütterlich in ihrer Loyalität und Moral. Sie spricht eine Vielzahl von Sprachen (spanisch, englisch, griechisch, lateinisch und drei Dämonensprachen). Zudem glaubt sie stark an die Lehren der Schattenjäger und an Engel. Auch wenn sie nicht immer alles tut, was sie von ihr vorgeschrieben bekommt, liebt sie ihre Familie sehr.

Im Gegensatz zu Emma wird Cristina nicht so schnell wütend, meist nur, wenn denjenigen, die sie liebt wehgetan wird. Dann lächelt sie nur, überlegt aber bereits, wie sie denjenigen im Schlaf töten kann.

Beziehungen Bearbeiten

  • Eltern: sie hat eine deutlich enge, doch manchmal nachtragend Beziehung zu ihren Eltern.
  • Jaime und Diego Rosales: entfernte Verwandte (aber nicht Blutsverwandte) & Cristina hat eine intensive Geschichte mit den Beiden.
  • Emma Carstairs: beste Freundin, Emma war begeistert als Crisina zum Institut kam, weil sie nun nicht mehr das einzige Mädchen im Institut sein würde und eventuell sogar eine Freundin finden könnte.
  • Mark Blackthorn: Ein Elbenjunge. Unklar ob Kristina Gefühle für ihn hat. Eine Dreiecks-Liebesgeschichte zwischen Cristina, Mark Blackthorn und Kieran von der wilden Jagd wird nicht ausgeschlossen.

EtymologieBearbeiten

Ihr Nachname bedeutet Rosenbusch.

Laut Cassie setzt sich ihr Name aus dem Ersten und Letzten Namen zweier Mädchen zusammen, die bei einer Unterzeichnung in Mexico City anwesend waren, zusammen.

TriviaBearbeiten

  • Cristina sollte eigentlich Carmen heißen.
  • Sie ist süchtig nach Kaffee.
  • Ihre Lieblings Waffe ist die Balisong (butterfly messer)
  • Sie spricht sieben Sprachen

BilderBearbeiten