Fandom

ChronikenDerSchattenjaeger Wiki

Edmund Herondale

441Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen
Ich wurde dazu geboren ein Krieger zu sein und ich wurde dazu geboren mit ihr zusammenzusein. Sag mir wie man die zwei vereinen kann, denn ich kann es nicht.

–Edmund Herondale , Vampire, Scones und Edmund Herondale , (ungefähre Übersetzung aus dem Englischen)

Edmund Herondale (1835 – 1893) ist der Vater von Ella, Will und Cecily Herondale.

AuftritteBearbeiten


Chroniken der SchattenjägerBearbeiten

Chroniken des Magnus BaneBearbeiten

ErwähntBearbeiten

AussehenBearbeiten

Sein Haar hatte die Farbe einer Münze aus purem Gold und die Konturen seines Gesichts waren so scharf und fein geschnitten wie das Profil auf einer solchen. Am bemerkenswertesten waren jedochseine Augen. Man konnte das Lachen in ihnen sehen; sie waren zugleich fröhlich und sanft. Sie hatten dasselbe leuchtende Blassblau wie der Himmel im Paradies, kurz bevor die Nacht hereinbricht und die Engel, nachdem sie den ganzen Tag lieb und brav gewesen sind, auf einmal Lust verspüren zu sündigen. Wenn er mit seinen Langen goldenen Wimpern klimperte schmolz man augenblicklich dahin.                                                         Das ist die beschreibung von Magnus als er ihn in "Die Chroniken des Magnus Bane - Vampires, Scones und Edmund Herondale" das erste mal gesehen hat.

Edmund ist groß und breitschultrig, er hat volles helles Haar, dass mit der Zeit von grauen Strähnen durchzogen wurde, und hellblaue Augen. Laut Ragnor Fell war er unverschämt attraktiv und war bei den Frauen sehr beliebt. 

Charakter Bearbeiten

Edmund hatte die Liebe nie besonders wichtig genommen und auch nicht wirklich an die Ehe geglaubt. Er war sich seines guten Aussehens bewusst und genoss die Bewunderung der Leute. Er nutzte häufig seinen Charme um keinen Ärger zu bekommen, oder einfach weil es ihm Spaß machte. Er sehnte sich stets aufs neue nach Abenteuern, weshalb er die Energie fürs Dämonenjagen nutze, oder eben an Spieltischen Wetten einging. Er vertraute auch Magnus Bane, weil der nach Abwechslung aussah, obwohl die Schattenjäger und Schattenwelter zu damaliger Zeit verfeindet waren. Sorglos, übermütig und selbstbewusst, wenn wohl auch etwas naiv, entbrannte er in Liebe für Linette Owens und gab für sie sein Leben als Nephilim auf, auch wenn es ihm schwer fiel.

GeschichteBearbeiten

Seine Eltern sind gestorben als er noch ein Kind war. Er wurde von den Fairchilds aufgenommen und ist im Londoner Institut aufgewachsen. 

Edmund Herondale verliebte sich in einen Menschen, deshalb verließ er die Schattenjäger. Mit seiner Frau und seinen drei Kindern lebte er in Wales, bis seine älteste Tochter Ella über Nacht starb. Sein Sohn Will verließ darauf hin die Familie um im London Institut Schattenjäger zu werden, er brach jeden Kontakt zur Familie ab. Edmund ertränkte seinen Kummer in Alkohol und fing zu spielen an. Der Grund warum die Familie ihr Haus in Wales verlor. Weswegen er Mortmain's Angebot annahm und die Familie nach York zog.

Clockwork PrinceBearbeiten

Jem, Tessa und Will finden heraus, das die Familie Herondale in York lebt, einem Haus das Axel Mortmain gehörte.

Clockwork PrincessBearbeiten

Will, Cecily, Tessa und Gabriel besuchen die Herondales um ihnen alles zu erklären und ihnen von Wills und Tessas verlobung zu erzählen. Außerdem stellt Cecily ihnen ihren Freund und späteren Ehemann Gabriel LightWORM vor.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki