FANDOM


Vorlage:InfoboxCharakter

Granville Fairchild war Leiter des London Institut, bevor seine Tochter Charlotte seine Nachfolge antrat. Er war mit Silas Pangborn, Aloysius Starkweather und Konsul Wayland befreundet. Buford Branwell stand in seiner Schuld, die mit der Hochzeit zwischen Henry Branwell und Charlotte vergegessen war.

PersönlichkeitBearbeiten

Granville galt als ein schwieriger Mann, der absolut gesetzestreu war. So zum Beispiel hatte er vor, dem Rat von Silas Lightwoods Liebe zu einem Parabatai Eloisa Ravenscar zu erzählen, was zur Folge hatte, dass dieser sich umbrachte. Desweiteren klagte er auch beim Rat das schlechte Benehmen der Starkweathers in York an, obwohl er eigentlich mit ihnen befreundet gewesen war. Er war alles in allem recht unbeliebt in der Gemeinde und war immer enttäuscht gewesen Charlotte bekommen zu haben, obwohl er sich einen Sohn gewünscht hatte.