FANDOM


Robert Lightwood (geb. 1965) war mit Maryse Lightwood verheiratet. Gemeinsam mit dieser hatte er drei Kinder: Alec, Isabelle und Max. Als junger Erwachsener war er Mitglied des Kreises. Danach war er der Inquisitor, weshalb seine Ex-Frau das New York Institut alleine leitet.

AuftritteBearbeiten

Chroniken der UnterweltBearbeiten

Die Chroniken des Magnus BaneBearbeiten

Legenden der Schattenjäger-AkademieBearbeiten

Die Chroniken der Dunklen Mächte Bearbeiten

ErwähnungenBearbeiten

LebenBearbeiten

Robert wurde in Alicante geboren und war der Parabatai von Michael Wayland. Im Alter von 12 Jahren stellte sich heraus, das er nur mit starken Schmerzen Runen tragen kann, da seine erste ihn fast getötet hätte. Die stillen Brüder schlugen vor, ihn als Irdischen leben zu lassen und auch der Rat hielt dies für das Richtige, weil es damals so üblich war. Doch Roberts Eltern konnten das nicht hinnehmen, weswegen sie sich von einander entfernten. Nachdem Robert die Tortur überlebt hatte war es kein Problem mehr, Runen zu tragen, jedoch wollten seine Eltern ihn lieber tot, als als einen Irdischen sehen. Die Scham, das etwas in Robert mit dem Schattenjägerdasein nicht kompatibel war, störte das Verhältnis der Familie, obwohl nach Außen hin alles perfekt schien. Daraufhin zogen sich alle seine Freunde von ihm zurück und Robert verkroch sich in seinem Zimmer, während alle anderen Jugendlichen seines Alters die Akademie besuchten. Erst ein Jahr später schickten ihn seine Eltern dorthin, da es sonst zu spät geworden wäre. Während seiner Schulzeit kam er mit Maryse Trueblood zusammen, die ihn überedete an Valentins Kreis teilzunehmen. Robert hielt nicht allzu viel davon, machte aber mit, und heiratete Maryse nach ein paar Jahren. Sein Parabatai Michael sagte ihm, das er ihn liebt. Aber er wollte es nicht wahr haben. Deshald entfremdeten sie sich immer mehr. Während des Aufstands wurden er und Maryse verurteilt und als Strafe ins New Yorker Institut verbannt; sie durften sich nur unter seltenen Umständen an den Rat wenden und galten als geächtet. Robert gab Maryse die Schuld an alldem und entfremdete sich immer mehr von ihr, doch da sie einen kleinen Sohn hatten und zudem ein zweites Baby unterwegs war, blieb er dennoch bei ihr. Irgendwann lernte Robert eine Schattenjägerin namens Annamarie Highsmith kennen und begann sich in sie zu verlieben. Annamarie erwiderte diese Gefühle, und er war sogar bereit seine Frau für sie zu verlassen, als er erfuhr, dass Maryse zum dritten Mal schwanger war. Widerwillig blieb Robert bei ihr und kümmerte sich um seine Familie. Als Annamarie und Max später im Krieg gegen Valentin starben, ging Robert endgültig von Maryse fort und meldete sich sogar für das Amt des Inquisitors, doch letztendlich kehrte er zu seiner Familie zurück. 

AussehenBearbeiten

Robert war groß und kräftig, hatte olivfarbene Haut, dunkles Haar und dunkelblaue, fast schwarze, Augen. Meistens trug er einen Bart.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki