FANDOM


Tobias Herondale war ein Schattenjäger des frühen 19. Jahrhunderts.

Biografie Bearbeiten

Während einer Schlacht in Bavaria kämpfte Tobias gegen einen Dämon, der ihm seine schlimmste Angst zeigte: seine Frau Eva, die blutig im Sterben lag. Vor Angst von Sinnen flüchtete Tobias und wurde verrückt.

Als Catarina Loss ihn in den Wäldern fand, wusste er nicht einmal mehr seinen Namen. Die Schattenjäger nahmen Tobias seine Flucht sehr übel und betrachten es als goßes Verbrechen, doch da er nicht zurückkam, beschlossen sie seine damals schwangere Frau Eva an seiner Stelle hinzurichten.

Catarina Loss pflegte damals eine gute Beziehung zu der Familie Herondale und besuchte Eva im Gefängnis. Durch einen Zauber sorgte sie dafür, dass sie schneller gebären konnte um immerhin das Kind zu retten. Mit einem anderen Zauber stellte Catarina es so dar, dass Eva immernoch schwanger wirkte. Eva selbst hielt das Ganze bis zum Moment ihres Todes geheim, und ihr Sohn wurde daraufhin von Catarina in der Irdischen Welt großgezogen und führte die sogennnte »verlorene« Linie der Herondales fort.

Charakter Bearbeiten

Laut Catarina Loss war Tobias im Gegensatz zu Eva von mildem Wesen, und er liebte sie sehr.