FANDOM


Tomas Rosales war der Leiter des Mexico City Instituts und Onkel von Cristina Rosales.

GeschichteBearbeiten

Tomas und seine Familie stehen seiner Nichte Cristina sehr nahe, können aber auch streng mit ihr sein und planten bereits ihr ganzes Leben vor.

In City of Heavenly Fire war er bei mehreren Ratstreffen anwesend. Ebenso gehörte er zu den Schattenjägern, die bei der Adamant-Zitadelle kämpften, dort wurde er am Arm verletzt, der jedoch nur verbunden werden musste. Als herauskam, dass die einzige Möglichkeit die Dunklen Nephilim loszuwerden die Zerstörung des Höllenkelchs und somit den Tod aller Dunklen Nephilim ist, fand Tomas diese Vorstellung schrechklich, da er gehofft hatte, dass die Nephilim wieder sie selbst werden könnten. Nachdem er erfuhr, dass die Feen mit Sebastian zusammen gearbeitet hatten, war er sehr betroffen und nannte Bruder Zachariah, nun wieder in seiner alten Gestalt als Jem Carstairs, einen "Jungen", während dieser den Schattenjägern Neuigkeiten über die Dunklen Nephilim erzählte.

Im Lauf des Dunklen Kriegs starb er.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.