FANDOM


Woolsey Marmaduke Scott war ein Werwolf und der Rudelführer des Londoner Werwolfrudels im 19. Jahrhundert.

Er war ein alter Freund von Magnus Bane und gründete später die Praetor Lupus, deren Mitglied im 21. Jahrhundert Jordan Kyle ist.

GeschichteBearbeiten

Woolsey war ein geborener Werwolf aus einer alten, traditionsreichen Familie. Sein älterer Bruder Ralf, dem Woolsey jeden Wunsch erfüllen wollte, leitete ursprünglich das Rudel, doch er wurde von Alexei de Quincey und seinem Clan getötet, weil er und Camille Belcourt eine Liebesbeziehung geführt hatten. So wurde Woolsey von dem Rudel zum neuen Anführer gewählt, und er hatte vor de Quincey selbst zu töten, da er ihn hasste und aus tiefstem Herzen verabscheute.Jedoch töteten die Schattenjäger de Quincey vor ihm, woraufhin Woolsey Charlotte Branwell dafür dankte. Später ließ er Magnus Bane bei sich wohnen, und die beiden führten eine eher körperliche und pflichtlose Beziehung.

AussehenBearbeiten

Woolsey trug extravagante und teure Kleidung; er legte Wert auf Mode und Stil. Tessa meinte, Menschen wie er, würden sich als Ästhetiker bezeichnen. Er hatte zudem blondes Haar und hellgrüne Augen, die beinahe gelblich wirkten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.